Jagdnicker und Fahrtenmesser in Wiener Neustadt und Mödling

Der Begriff Fahrtenmesser bezeichnet verschiedene Messertypen, die man auf Wanderungen, altmodisch „Fahrten“ genannt, verwenden kann. Diese Bezeichnung geht bis auf die 1920er Jahre zurück. Zu den Fahrtenmessern gehören Jagdnicker ebenso wie Bushcraft-Messer, Neck-Knifes und vieles mehr.

Fahrtenmesser sind Arbeitsmesser für unterwegs

Das Fahrtenmesser ist ein Arbeitsmesser, das für das Leben in der freien Natur gedacht ist. Es wird aber an sich nicht als Waffe angesehen und soll v.a. für die Be- und Verarbeitung von Lebensmitteln geeignet sein, z.B. fürs Brot schneiden und bestreichen. Das allseits bekannte und praktische Schweizer Messer ist ein gutes Beispiel sowie Bowie-Messer und Bushcraft-Messer. Aber auch Jagdmesser, Neck-Knifes, Wurfmesser und taktisch feststehende Messer (Dolche) gehören in diese Kategorie. Diese dienen auch als Waffe.

Jagdmesser oder Knicker

Das Jagdmesser in Österreich auch Knicker oder Jagdnicker genannt, ist ein 15–25 cm langes und schmales Messer, das einseitig scharf geschliffen wird. Es wird für allgemeine Zwecke verwendet, aber ist auch dazu gedacht ein Stück Wild durch einen Stich in den Nacken (Genick) über dem obersten Halswirbel zu töten. Die Bezeichnung Nicker kommt davon, dass der oberste Halswirbel auch Nicker genannt wird, weil er das Nicken des Kopfes ermöglicht.

Ingo Kobermeyer - Mödling

Hauptstraße 62

2340 Mödling

Tel.: +43 2236 43833

Öffnungszeiten

Montag - Samstag 08:15 - 12:00

Ingo Kobermeyer - Wr. Neustadt

Broditschgasse 30

2700 Wiener Neustadt

Tel: +43 2622 22 518

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:30 - 12:00 14:00 - 18:00

Samstag 08:30 - 12:00